Die Welt ist klein

Man braucht keinen Flug ins Weltall, um zu erfahren wie klein unsere Welt ist. Es reichen einige Langstreckenflüge. Mit Hilfe einer Art Stop-Motion geht`s natürlich noch etwas schneller. DEN-ORD-NRT-SIN-NRT-LAX-DEN, in wenigen Minuten um die halbe Welt.

.swf?clip_id=7410637&server=vimeo.com&show_title=1&show_byline=1&show_portrait=0&color=ff9933&fullscreen=1″ />.swf?clip_id=7410637&server=vimeo.com&show_title=1&show_byline=1&show_portrait=0&color=ff9933&fullscreen=1″ allowscriptaccess=”always” allowfullscreen=”true”>

Denver to Singapore (and back) in 5 minutes from 9″>David DAngelo on Vimeo.

Die großen Flughäfen dieser Welt sehen meist sehr ähnlich aus. Spätestens aber, wenn man die klimatisierten Terminals verlässt, sich vor einem die automatischen Türen öffnen, bekommt man den ersten Schock. Einen Schlag ins Gesicht, mal kalt, mal heiß und nicht selten – heiß und unglaublich schwül. Kehrt man dann dem Airport den Rücken zu, indem man dann wahlweise im Taxi, Shuttlebus oder Mietwagen über die großzügigen Schnellstraßen fährt, taucht man dann doch plötzlich in eine neue Welt ein. Die Vegetation, die Gebäude, vielleicht die Autos – ihre Kennzeichen, manchmal die Schriftzeichen, die Menschen, die Gerüche und, verfluchter Jetlag, die eigene Stimmung, alles ist dann doch ganz ganz anders.

Die Welt ist klein – die Welt ist ein Dorf – aber das Dorf enthält viele Welten.

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

Gezwitscher