Es wird Zeit

Verwundert beobachteten wir den scheinbar mangelnden Widerstand in Japan, nach der Katstrophe von Fukushima. “Es ist halt eine andere Mentalität” wurde uns in den letzten Monaten erklärt.

Ja, es ist eine andere Mentalität – eine Kultur in der Kritik nicht erwünscht ist, weil sie als unschicklich gilt. Nichtdestotrotz regt sich nun langsam der Protest in der japanischen Gesellschaft. Waren es in den ersten Tagen noch wenige Hunderte, die durch Tokio zogen, gibt es ein halbes Jahr nach Fukushima immerhin schon 60.000.

Die Menschen wachen auf, die Vertuschung durch die Regierung und besonders durch den Betreiber TEPCO ist so offensichtlich, dass man, angesichts der dreisten Lügen, die der Öffentlichkeit aufgetischt werden, schon von einer Beleidigung des gesunden Menschenverstandes sprechen kann.

Der Widerstand war leise und ist, im Vergleich zu Europa, auch heute nur ein leises Flüstern. Doch, wie es aussieht wird er langsam lauter.

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

Gezwitscher