Es war einmal …

zensursula

… das Märchen von der Wirksamkeit von Internetsperren zur Bekämpfung von Kindesmissbrauch.

Es geht natürlich um die lächerlichen roten Stoppschilder von Frau von der Leyen, der Bundesministerin für Familie, Senioren und Jugend, inzwischen genauso so gut unter ihrem Spitznamen: Zensursula bekannt.

Mittlerweile werden die Stoppschilder Internetsperren für Doofe genannt, weil sie von einem Großteil der Internetnutzer (und erst recht von triebgesteuerten und deshalb hochmotivierten Pädophilen) in wenigen Sekunden umgangen werden können (was die Bundesministerin allerdings verneint). Das vorgebliche Ziel der Internetsperren wird so nicht erreicht. Das viel wirksamere Vorgehen gegen die Server (auf dehnen

Weiterlesen Es war einmal …

Gezwitscher